Jahresprogramm 2019

Übersicht unserer Termine - Änderungen bleiben vorbehalten.
27.01.2019
12:00 Uhr

La valse de l’adieu

4. Mitgliederkonzert (Einladungskonzert) · Spenden erwünscht · Anmeldung erforderlich
Veranstaltungsort: Mendelssohnsaal · Campus Außenalster der HfMT Hamburg

Einladung
Retrospektive

Chopin-Verfilmungen auf der Spur

In Verbindung mit diesem Konzert stellen wir Ihnen einen wiederentdeckten Stummfilm über Chopin aus dem Jahre 1927 vor. Mit Fotografien aus der Zeit der Entstehung des Stummfilms veranschaulicht Jean-Yves Patte die Produktion und erörtert verschollene Filmpassagen. Darüber hinaus freuen wir uns, eine uns bereits bekannte und erfahrene Pianistin gewonnen zu haben: am Klavier spielt für Sie Elizaveta Ivanova.

16.02.2019
19:00 Uhr

Auf historischen Flügeln im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

Veranstaltungsort: Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Eintritt: 30 € Gäste · 25 € Mitglieder · 10 € Schüler, Studierende

Konzert mit Tomasz Ritter
Gewinner des 1. Internationalen Chopin-Wettbewerbs auf historischen Flügeln 2018 in Warschau

Retrospektive
Zum Preisträgerkonzert von Tomasz Ritter 2018 in Warschau

In Kooperation mit dem Adam Mickiewicz Institute im Rahmen des Polska Music Programme

Tomasz Ritter

Der junge polnische Pianist Tomasz Ritter hat den ersten Internationalen Chopin-Wettbewerb auf historischen Instrumenten gewonnen. Die Entscheidung fällte eine internationale Jury im Konzertsaal der Warschauer Nationalphilharmonie unter Leitung des Chefs des Chopin-Instituts Artur Szklener. Ziel des Wettbewerbs ist es, große musikalische Persönlichkeiten zu entdecken. Die Veranstalter wollen zugleich das Publikum mit dem Klang von Instrumenten aus der Zeit Chopins vertraut machen.

20.03.2019
19:00 Uhr

Leidenschaft und Sensibilität

Klavierabend mit Ingolf Wunder
In Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Veranstaltungsort: Spiegelsaal · Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Eintritt: 30 € Gäste · 25 € Mitglieder · 10 € Schüler, Studierende

Retrospektive
Einladung
Biografie

Eine Veranstaltung von ClaviCologne in Zusammenarbeit mit der HfMT Hamburg und der Chopin-Gesellschaft Hamburg+Sachsenwald e.V.

Mit Leidenschaft und eigenem Willen

Ingolf Wunder, am 8. September 1985 in Österreich geboren, begann sein musikalisches Abenteuer mit der Violine im Alter von vier Jahren. Er hatte ein hohes Niveau der Geige erreicht, als sein Talent für das Klavier im Alter von 14 Jahren zufällig von einem Linzer Lehrer, Horst Mattheus, entdeckt wurde. Wunder gab nach zehn Jahren die Violine auf, verließ das Musikkonservatorium Klagenfurt und begann ein intensives Klavierstudium am Musikkonservatorium Linz. In diesem Moment verliebte er sich in die Kunst und beschloss, sich ganz dem Klavier zu widmen.

17.05.2019
19:00 Uhr

Virtuosität und Spielfreude

Mit Clara Biermasz, Klavier und Reinhard Latzko, Cello
Laura Mota Pello auf der Startbühne
Veranstaltungsort: Schloss Reinbek
Eintritt: 35 € Gäste · 30 € Mitglieder · 10 € Schüler, Studierende

Retrospektive

Clara Biermasz
Pianist & Artistic Director of the Dutch Chopin Foundation
Artistic Director Festival Chopin aan Zee
Board member of the International Federation of Chopin Societies

Hörprobe: F. Chopin: Nocturne in c sharp minor

Reinhard Latzko
Cellist & Dozent beim Gustav-Mahler-Jugendorchester
Professor für Violoncello an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien

Hörprobe R. Schumann: Cellokonzert op. 129. Reinhard Latzko, Michael Gielen


19.05.2019
11:00 Uhr

Mitgliederversammlung

Veranstaltungsort: Schloss Reinbek | Stormarnzimmer
Einladung folgt Mitte April


20.06.2019
25.06.2019

2. Chopin Festival Hamburg

Historische und moderne Instrumente im Wettbewerb
Konzerte · Meisterkurse · Künstler im Gespräch
Veranstaltungsort: Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg und Werner-Otto-Saal der Hamburger Kunsthalle

Mit Ragna Schirmer (20.06.), Janusz Olejniczak (21.06.), Tomasz Ritter (22.06.), Tobias Koch, Hélène Tysman (23.06.) im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg sowie Andreas Staier mit seinem Klaviertrio (24.06.) im Werner-Otto-Saal der Hamburger Kunsthalle

Meisterkurse mit Anna Malikova (23.06.) im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg sowie Andreas Staier (25.06.) in der HfMT Hamburg

Website zum Festival
Retrospektive

Klaviermusik neu erleben

Beim Chopin Festival Hamburg treten brillante Pianistinnen und Pianisten auf. Einzigartig an diesem Klassik-Festival ist, dass sie Werke auf original historischen Intrumenten spielen und dazu im Vergleich – und in der derselben Vorstellung – auch auf einem Flügel der Gegenwart. Es ist ein klanglicher Wettbewerb zwischen Historie und Moderne mit Abendkonzerten, Matineen und Künstlergesprächen. Sie als Publikum sind die Jury. Für welchen Klang schlägt Ihr Herz?

12.07.2019
19:00 Uhr

Kooperationskonzert mit den Bergedorfer Musiktagen

Klavierabend mit Ivan Ilic
Werke von v. Beethoven, Reicha, Chopin und Godowsky
Junge Künstler auf der Startbühne

Veranstaltungsort: Schloss Reinbek
Eintritt 30 € · Schüler, Studierende 10 €

Programm
Biographie
Retrospektive

Ein unruhiger, fragender Geist

Der serbische US-amerikanische Pianist Ivan Ilić genießt dank seines unkonventionellen Repertoires und seiner vielfältigen Herangehensweise einen einzigartigen Platz in der heutigen Musiklandschaft. Durch die Kombination von Schreiben und Schreiben, das Produzieren von Radio und Video sowie die Nutzung interdisziplinärer Schlüsselerfahrungen mit Bildender Kunst, Schauspiel und Neurowissenschaften des Lernens entwickelt er ein neues Publikum für unbekannte Musik.

01.09.2019
18:00 Uhr

La valse de l’adieu

Wiederentdeckter und restaurierter Stummfilm über Episoden aus Chopins Leben
Jean-Yves Patte, Moderation · Elizaveta Ivanova, Klavier
Veranstaltungsort: Halle 424 im Oberhafenquartier · Stockmeyerstraße 43 · 20457 Hamburg
Eintritt: 20 € Vorverkauf · 24 € Abendkasse · 10 € Schüler, Studierende

Einladung
Retrospektive


01.10.2019
19:00 Uhr

Klavierabend mit Hubert Rutkowski

Mozart, Schumann, Leschetizky, Chopin
Ein Konzert-Highlight 2019
Auf der Startbühne: Hanna Rehberg, Klavier

Veranstaltungsort: Schloss Reinbek
Eintritt: 35 € Gäste · 30 € Mitglieder · 10 € Schüler, Studierende

Einladung
Plakat
Retrospektive


08.11.2019
18:30 Uhr

7. Nocturne auf Gut Schönau

Preisträger musizieren
Konzert und. 4-Gänge-Menü einschließlich Getränke
Veranstaltungsort: Gut Schönau Reinbek-Ohe
Anmeldung erforderlich

Einladung
Anfahrt Gut Schönau

Klaviermusik aus Romantik und anderen Epochen

Die mit internationalen Preisen ausgezeichneten PianistInnen werden Sie mit ihren delikaten Interpretationen u. a. auch in die romantische Epoche Chopins führen. Nicht nur in der Epoche Chopins rundeten Kerzenschein, Literatur, Speis und Trank Musikabende ab – diese Tradition behalten wir bei: Wir möchten Sie auf Gut Schönau im Flair eines "Pariser Salons" mit Klaviermusik erfreuen. Genießen Sie einen Abend der besonderen Art und Kunst, in der Fasson unserer jährlich stattfindenden Nocturne.

30.11.2019
16:00

2. Adventstreffen für unsere Mitglieder

Adventliches Mitgliedertreffen der Chopin-Gesellschaft Hamburg Sachsenwald e.V.
Anmeldung erforderlich